Sonntag, 30. November 2014

Samuel Morse, die Telegrafie und die Geburt des modernen Nachrichtenwesens

Von Ralf Keuper

Obschon Samuel Morse die Telegrafie nicht erfunden hat, kann man mit einigem Recht behaupten, dass er ihr den entscheidenden Impuls gegeben hat. Sein zusammen mit Alfred Vail entwickeltes Morsealphabet schuf die Grundlage für die moderne Nachrichtenübermittlung über große Distanzen hinweg. Ein weiterer Meilenstein war die Verlegung des Transatlantischen Unterseekabels. Dadurch war die Kommunikation zwischen Kontinenten möglich. Ein, wenn man so will, maritimer Vorläufer des Internet. 
Der im Jahr 1991 entstandene, nach wie vor sehenswerte Film Samuel Morse und die Telegrafie verschafft einen guten Einblick in die Entstehung des modernen Nachrichtenwesens. 

Margit Knapp setzte in ihrem Buch Die Überwindung der Langsamkeit. Samuel Finley Morse - der Begründer der modernen Kommunikation dem amerikanischen Erfinder ein von der Kritik viel gelobtes literarisches Denkmal. 

Weitere Informationen:

Die Geschichte des ersten Transatlantikkabels

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen